Archiv für Juli 2010

Wer braucht schon Privatsphäre? *UPDATE*

Datensammelei 2.0
Endlich mal wieder ein Beitrag über Videospiele. Und Datenschutz, denn irgendwie greift die „Ihr-müsst-öffentlich-sein“-Ideologie nun auch im Lager der virtuellen Unterhaltung um sich, war wohl nur eine Frage der Zeit. Denn nun hat sich kürzlich Blizzard dazu entschieden, in seinen Foren zu „Starcraft 2″ und „World of Warcraft“ eine neue Regelung einzuführen, die alle Leute, die dort Beiträge schreiben wollen, dazu zwingt, diese unter ihrem Realnamen zu verfassen. Offiziell soll dadurch eine „bessere Diskussionskultur“ entstehen, also weniger Gepöbele und Beleidigungen, die wohl teilweise sehr ausufern sollen. Gleichzeitig wird damit jedoch ein Stück der virtuellen Anonymität vollständig abgebaut und mensch wird klar erkennbar im Internet. Wenn Blizzard daneben nun die Freund*innenlisten der Spiele mit Facebook verknüpft, ist das dann nur konsequent. (mehr…)

Manchmal ist es gar nicht leicht…

Rauchverbot
…eine politische Entscheidung zu treffen, denn da gibt es Themen, von denen mensch persönlich betroffen wäre und eine persönlich-emotional motivierte Entscheidung würde sehr leicht fallen, wenn da nicht die eigene Weltanschauung einen Strich durch die Rechnung machen würde. Ein Thema, was mich zu so einem Dilemma bringt, ist das Rauchverbot in öffentlichen, geschlossenen Räumen jeder Art. Da ich selbst Nichtraucher*in bin und mich Raucherei meist irgendwie ziemlich nervt und ich den Gestank auch nicht mag, würde ich rauchfreie Räume natürlich verrauchten immer vorziehen, zumal ich Rauchen ansich auch für die sinnloseste Droge überhaupt halte. Aber ich bin ja auch Anarchist*in und da liegt es mir fern, anderen Menschen etwas zu verbieten oder vorzuschreiben. (mehr…)

Weggekärchert!

Punks
Im schönen Niedersachsen, in der Stadt Osnabrück, das versucht mensch die Straßen sauber und ordentlich zu halten. Doch dazu gehört nicht nur die Reinigung der Straßen von Dreck, sondern auch von Menschen, die nicht ins „Stadtbild“ passen. Im konkreten Fall hat der Inhaber eines H&M-Geschäftes in der Innenstadt eine Sprinkleranlage am Schaufenster installiert, angeblich, um den Dreck vor dem Schaufenster zu entfernen, aber dazu noch mit dem Nebeneffekt, dass die Punks, die dort oftmals vor dem Schaufenster saßen, vertrieben wurden, denn es wurde dann meist etwas feucht. Während in anderen Städten auch gegen Gentrifizierung gekämpft wird, wollen manche Menschen in Osnabrück wohl soziale Missstände nicht mehr sehen anstatt etwas gegen sie zu unternehmen. (mehr…)

And the WINNER is…

gegen Gentech
…hoffentlich nicht Monsanto. Der Konzern, der neben seinen sehr kritikwürdigen Geschäftspraktiken vor allem dafür bekannt ist, dass er sich als großer Förderer von gentechnisch verändertem Saatgut einsetzt, hat nun in einem nahezu unglaublich großzügigen Akt der Selbstlosigkeit eine Menge Hybrid-Saatgut für Mais und Gemüse an Haiti verschenkt, welches ja immernoch unter den Folgen des verheerenden Erdbebens leidet. Doch uneigennützige Großzügigkeit wird es bei Monsanto wohl niemals geben, daher ist es selbstverständlich, dieses Angebot und seine Folgen mal genauer unter die Lupe zu nehmen, denn es ist anzunehmen, dass es Monsanto weniger um humanitäre, sondern mehr um ökonomische Zwecke geht. (mehr…)

Der Wulff im Bellevue-Pelz

der Wulff
Gestern wurde ja mal wieder gewählt (ja, an einem Mittwoch!) und auch, wenn die meisten Bürger*innen nur zuschauen durften, gab es ein Ergebnis: Im dritten Wahlgang wurde Christian Wulff zum neuen Bundespräsidenten gewählt. Das war zwar irgendwie zu erwarten, weil die Regierungskoalition auch in der Bundesversammlung, die das Staatsoberhaupt wählen darf, eine dicke Mehrheit hat. Dennoch verlief die Wahl nicht ganz reibungslos, denn der Kandidat von SPD und Grünen, Joachim Gauck, hatte auch große Sympathien im Regierungslager. Angeblich wäre er auch bei den Bürger*innen wesentlich beliebter gewesen und so schimpfen manche nun auf dieses „undemokratische Verhalten“ und suchen sich andere, die schuld sein könnten, wie z.b. die Linkspartei. (mehr…)